Lebendige Dorfgemeinschaft

Schlagwort: Zwergenland

Sankt Martins Umzug mit vielen Teilnehmern

Am Sonntag, den 12. November war es soweit: Mit dem Sankt Martin auf seinem weißen Ross vorweg startete der große Sankt Martins Zug vor dem ehemaligen Feuerwehrhaus in Uthweiler. Viele Kleine und große Teilnehmer waren dabei mit einem bunten Laternenmeer zogen sie über die Siegburger Straße, die Pfarrer-Wichert- Straße und kamen schließlich wieder am ehemaligen Feuerwehrhaus an.

Dort wurde das Feuer entzündet und Sankt Martin verteilte seine Wecken an alle Kinder. Für die Erwachsenen Gäste gab es Glühwein und eine kleine Stärkung. Der Bürgerverein dankt allen Helfern und Unterstützern, insbesondere dem Elternrat vom Kindergarten Zwergenland, der sich sehr für die Verpflegung engagiert hatte, dem Tambourcorps, der für musikalische Begleitung auf dem Zug sorgte und der Freiwilligen Feuerwehr für die Absicherung des Zuges und des Martinsfeuers. Ohne diesen Zusammenhalt könnten wir das Brauchtum nicht so umfangreich leben.

Das Martinsfeuer nach dem Umzug vor dem ehemaligen Feuerwehrhaus
Sankt Martin verteilt Wecken an die Kinder
Martinsfeuer und Weckenausgabe von oben fotografiert
Sankt Martin verteilt Wecken nach dem Umzug
Weckenausgabe und Verpflegung vom Vorstand
Sankt Martin
Aufstellung Musikbegleitung
Stimmungsvolle Beleuchtung bei der Verpflegungsstation
Sankt Martinsumzug in Uthweiler
Laternenumzug mit Sankt Martin auf weißem Pferd

Werbung machen und Verkaufsstand anmelden für Flohmarkt 18. Juni

Erstmals findet am 18. Juni 2023 von 10-16 Uhr ein Trödel- und Straßenflohmarkt in Uthweiler statt, der vom Bürgerverein aus gemeinsam mit dem Kindergarten Zwergenland organisiert wird. Unterstützen Sie uns, damit diese Veranstaltung ein Erfolg wird.

1. Werbung machen, Infos teilen und/ oder Aushänge verteilen (gerne im weiteren Umkreis/ anderen Ortsteilen, Bibliotheken, Geschäften oder Supermärkten) und in Sozialen Netzwerken teilen. Download als PDF oder Bild (JPG).

2. Selbst mit einem Verkaufsstand für eine bunte und abwechslungsreiche Veranstaltung sorgen. Bitte Anmelden (siehe unten).

Um die Teilnahme von allen Bürgern im Einzugsbereich erfolgreich zu gewährleisten, bieten wir für Interessierte in den Randbereichen wie Freckwinkel, Wahlfeld und Niederbuchholz die Möglichkeit, in Uthweiler ihren Stand aufzubauen. Aus allen Anmeldungen erstellen wir einen eine Karte, worauf die Stände für die Besucher vermerkt sind und verteilen Verkaufsplätze.

Die Teilnahme am Flohmarkt ist kostenfrei. In den Straßen rund um den Kindergarten und das alte Feuerwehrhaus wird der Verkauf als Gassenflohmarkt durchgeführt. Dort können Einwohner ihre Waren vor der Haustüre oder
Garage anbieten. Dieses gilt vorzugsweise für die folgenden Bereiche:
An der Hofwiese – Am Pleisbach – Am Hang – Pfarrer-Wichert-Strasse -Siegburger Straße (bis zur Kapelle).
Auf dem zentralen Platz vor dem Kindergarten und dem alten Feuerwehrhaus können die Teilnehmer aus dem übrigen Einzugsbereich des Bürgervereins ihre Sachen anbieten. Der Bürgerverein und der Kindergarten werden dort Kaffee, Kuchen, Würstchen und Getränke anbieten.

Anmeldung

Zur Anmeldung werden folgende Angaben benötigt:
Name
Kontakt Mailadresse / Telefonnummer
Gewünschter Standort (Straße und Hausnummer oder zentraler Platz)
Was wird schwerpunktmäßig angeboten (Kindersachen, Spielzeug, Trödel)
Ungefährer Platzbedarf (Länge in Metern) (kostenfrei)
Senden Sie die Informationen bitte an: flohmarkt@bv-uthweiler.de

Wenn also jemand zwischenzeitlich den Keller aufräumen sollte… der Flohmarkt wird die Gelegenheit geben, alten Schätzchen wieder ein neues Zuhause zu verschaffen. Oder schauen Sie einfach mal vorbei. Ein Schnäppchen, schon
immer Gesuchtes oder eine neue Idee wird sich sicher finden lassen und den neuen Besitzern viel Freude bereiten.


Wir freuen uns auf eine schöne Veranstaltung bei hoffentlich bestem Wetter und mit zahlreichen gut gelaunten Teilnehmern und Besuchern.


Der Vorstand des Bürgervereins Uthweiler e.V.

Frühjahrsputz in Uthweiler

Viele große und kleine fleißige Helfer von uns waren am Samstag, den 25. März, in unseren Ortsteilen unterwegs, um Unrat an Straßen und Wegen einzusammeln. Mit Unterstützung des Kindergartens Zwergenland ging es mit insgesamt 28 Freiwilligen an die Arbeit, ausgerüstet mit Bollenwagen, Handschuhen und Warnwesten.

Gerne kamen wir dem Aufruf der Stadt Königswinter nach. Trotz wechselhaftem Wetter blieb der Spass natürlich nicht auf der Strecke . Als Ergebnis stapelten sich am Ende der Tour zahlreiche vollgestopfte Müllsäcke .

Zur Belohnung gab es Limo, Kaffee und Kuchen bei einem gemütlichen Beisammensein im alten Feuerwehrhaus. Eine tolle Aktion.

Vielen Dank an alle Helfer!

Weitere Informationen und Fotos auf der Seite der Stadt Königswinter

Alle großen und kleinen Helfer*innen am Startpunkt mit Teilnehmern vom Kindergarten und Bürgerverein.
Kuriose Fundstücke und viel Plastikmüll wurden mit vereinten Kräften aufgeslesen und von der Stadt Königswinter entsorgt.