Lebenswertes Siebengebirge

Autor: admin

Rauschendes Sommerfest

Auch wenn der diesjährige Sommer so manche Kapriole schlug, so hatte der Bürgerverein den perfekten Termin für sein Sommerfest am 26. August gewählt. Bei bestem Wetter feierten die Bürger auf dem Platz vor der alten Feuerwehr in Uthweiler. Der Bürgerverein hatte mit vielen freiwilligen Helfern ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt.

Der Nachmittag startete für Familien und Kinder mit Hüpfburg, Fussballdart und Treckerfahrten bei Kaffee und Kuchen. Die „Goldenschnitten“ versorgten die Besucher mit guter Laune an der Sektbar, derweil das Spanferkel Frida von Koch Andreas Seifert perfekt zubereitet wurde. Wie immer, bot das traditionelle Sommerfest für Bewohner und Besucher eine Gelegenheit sich auszutauschen und einen schönen gemeinsamen Nachmittag zu verbringen.

Den Abschluss auf der Bühne stellte am Abend die Band Ex ´n Rock mit einem Rockprogramm durch die 80er und 90er Jahre.

Sommerfest: Wir planen auf Hochtouren

Am 26. August findet das Sommerfest am Alten Feuerwehrhaus in Uthweiler statt. Start ist ab 15 Uhr. Sie erwartet ein bunter Nachmittag für Familien, Fußballdart, Hüpfburg & Treckerfahrten. Zudem bieten wir am Nachmittag Kaffee, Kuchen und Softeis an.

Ab 18.00 Uhr starten wir Live mit der Spanferkelzubereitung und etwas vom Grill mit Grillwürstchen und Veggieburgern. Außerdem bieten die „Golden Schnitten“ eine gut gefüllte Sektbar an.

Abends ab 19.30 Uhr gibt es zudem noch etwas auf die Ohren mit Livemusik von der Band Ex´n-Rock! Seid dabei und genießt mit uns den Sommer! Wir freuen uns mit unseren Angeboten auf zahlreiche Gäste aus Wahlfeld, Uthweiler, Freckwinkel und Umgebung.

So können Sie helfen

Werbung machen für unser Sommerfest: Helft uns diesen Termin zu bewerben, verteilt unsere Flyer, stellt sie in euren Status, teilt es in den sozialen Medien oder sprecht eure Freunde und Nachbarn darauf an!

Download Sommerfest-Aushang (Bilddatei)

Download Ex´n Rock Aushang (PDF)

Ex`n Rock-Band tritt abends live auf, (c) Reinhold Rieder
Ankündigung Sommerfest in Uthweiler.

Aktion „schöne Sitzbank“

Anlass für diese Aktion war eine Bestandserhebung, dass viele Sitzbänke in einem schlechten Pflegezustand sind. Am 20. Mai trafen sich auf Initiative des Bürgervereins Uthweiler ab 10 Uhr etliche freiwillige Helfer vor dem alten Feuerwehrhaus. Sie waren dem Aufruf von uns gefolgt und ausgerüstet mit Werkzeugen machten sich zwei Teams motiviert auf, die Aufgabe in Angriff zu nehmen.

Die Freiwilligen, die unsere Aktion tatkräftig unterstützt haben.
Die freiwilligen, die unsere Aktion tatkräftig unterstützt haben.

Insgesamt wurden 15 Rastbänke auf Vordermann gebracht: Sie wurden frei geschnitten, die Flächen rundherum gemäht und der Unrat wurde eingesammelt und beseitigt. Einige Bänke wurden nicht nur gereinigt sondern zusätzlich neu gestrichen, um ihre Wetterbeständigkeit zu erhöhen. Zum Abschluss der Pflegetour gab es ein geselliges Zusammensein vor dem alten Feuerwehrhaus. Wir danken allen Engagierten für ihren tatkräftigen Einsatz!

Wanderern und Spaziergängern bieten sich nun wieder gepflegte Rastplätze, um eine Rast einzulegen und die Blicke in das Siebengebirge und das Pleiser Hügelland schweifen zu lassen. Der Bürgerverein wird auch in Zukunft den Zustand der Bänke im Auge behalten.

Werbung machen und Verkaufsstand anmelden für Flohmarkt 18. Juni

Erstmals findet am 18. Juni 2023 von 10-16 Uhr ein Trödel- und Straßenflohmarkt in Uthweiler statt, der vom Bürgerverein aus gemeinsam mit dem Kindergarten Zwergenland organisiert wird. Unterstützen Sie uns, damit diese Veranstaltung ein Erfolg wird.

1. Werbung machen, Infos teilen und/ oder Aushänge verteilen (gerne im weiteren Umkreis/ anderen Ortsteilen, Bibliotheken, Geschäften oder Supermärkten) und in Sozialen Netzwerken teilen. Download als PDF oder Bild (JPG).

2. Selbst mit einem Verkaufsstand für eine bunte und abwechslungsreiche Veranstaltung sorgen. Bitte Anmelden (siehe unten).

Um die Teilnahme von allen Bürgern im Einzugsbereich erfolgreich zu gewährleisten, bieten wir für Interessierte in den Randbereichen wie Freckwinkel, Wahlfeld und Niederbuchholz die Möglichkeit, in Uthweiler ihren Stand aufzubauen. Aus allen Anmeldungen erstellen wir einen eine Karte, worauf die Stände für die Besucher vermerkt sind und verteilen Verkaufsplätze.

Die Teilnahme am Flohmarkt ist kostenfrei. In den Straßen rund um den Kindergarten und das alte Feuerwehrhaus wird der Verkauf als Gassenflohmarkt durchgeführt. Dort können Einwohner ihre Waren vor der Haustüre oder
Garage anbieten. Dieses gilt vorzugsweise für die folgenden Bereiche:
An der Hofwiese – Am Pleisbach – Am Hang – Pfarrer-Wichert-Strasse -Siegburger Straße (bis zur Kapelle).
Auf dem zentralen Platz vor dem Kindergarten und dem alten Feuerwehrhaus können die Teilnehmer aus dem übrigen Einzugsbereich des Bürgervereins ihre Sachen anbieten. Der Bürgerverein und der Kindergarten werden dort Kaffee, Kuchen, Würstchen und Getränke anbieten.

Anmeldung

Zur Anmeldung werden folgende Angaben benötigt:
Name
Kontakt Mailadresse / Telefonnummer
Gewünschter Standort (Straße und Hausnummer oder zentraler Platz)
Was wird schwerpunktmäßig angeboten (Kindersachen, Spielzeug, Trödel)
Ungefährer Platzbedarf (Länge in Metern) (kostenfrei)
Senden Sie die Informationen bitte an: flohmarkt@bv-uthweiler.de

Wenn also jemand zwischenzeitlich den Keller aufräumen sollte… der Flohmarkt wird die Gelegenheit geben, alten Schätzchen wieder ein neues Zuhause zu verschaffen. Oder schauen Sie einfach mal vorbei. Ein Schnäppchen, schon
immer Gesuchtes oder eine neue Idee wird sich sicher finden lassen und den neuen Besitzern viel Freude bereiten.


Wir freuen uns auf eine schöne Veranstaltung bei hoffentlich bestem Wetter und mit zahlreichen gut gelaunten Teilnehmern und Besuchern.


Der Vorstand des Bürgervereins Uthweiler e.V.

Frühjahrsputz in Uthweiler

Viele große und kleine fleißige Helfer von uns waren am Samstag, den 25. März, in unseren Ortsteilen unterwegs, um Unrat an Straßen und Wegen einzusammeln. Mit Unterstützung des Kindergartens Zwergenland ging es mit insgesamt 28 Freiwilligen an die Arbeit, ausgerüstet mit Bollenwagen, Handschuhen und Warnwesten.

Gerne kamen wir dem Aufruf der Stadt Königswinter nach. Trotz wechselhaftem Wetter blieb der Spass natürlich nicht auf der Strecke . Als Ergebnis stapelten sich am Ende der Tour zahlreiche vollgestopfte Müllsäcke .

Zur Belohnung gab es Limo, Kaffee und Kuchen bei einem gemütlichen Beisammensein im alten Feuerwehrhaus. Eine tolle Aktion.

Vielen Dank an alle Helfer!

Weitere Informationen und Fotos auf der Seite der Stadt Königswinter

Alle großen und kleinen Helfer*innen am Startpunkt mit Teilnehmern vom Kindergarten und Bürgerverein.
Kuriose Fundstücke und viel Plastikmüll wurden mit vereinten Kräften aufgeslesen und von der Stadt Königswinter entsorgt.

Unser Zoch 2023

Et war schön!

Am Rosenmontag war in Uthweiler was los! Bei bestem Sunnesching, gut gelaunten Jecken und frischen Kamellen hatten wir einen tollen „Längsten Zoch im Rheinland!“

Die zahlreichen Altärchen waren heß begehrt und gut bestückt! Besser hätte es nicht sein können. Vielen DAnk an alle, die mitgelaufen sind, am STraßenrand standen und gehoflen haben.

Hier noch ein paar Erinnerungen an den Rosenmontagszug. Wir freuen uns nun umso mehr auf die nächste Sesseion. Dann werden wir wieder voll durchstarten mit allem was dazu gehört.

Rosenmontag und Altärchen

Der Rosenmontagszug des Bürgervereins in Uthweiler lebt vom Mitmachen. Zum einen könnten alle Einwohner, Freunde und Jecken im Zug mitgehen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Jeder Jeck nimmt ohne Anmeldung so teil, wie es gefällt: Man geht die gesamte Zugstrecke mit, erst ab der eigenen Haustür oder winkt aus dem Fenster und schmückt ggf. sein Haus am Zugweg. Wer als gesamte Gruppe mitgehen möchte, meldet sich gerne beim Vorstand vorher – wir freuen uns auf Euch!

Eine weitere Möglichkeit der Teilnahme ist, sogenannte Altärchen anzubieten. Dazu kann jedeR am Zugweg einen kleinen Imbiss- und Verpflegungsstand aufbauen. Häufig geschieht dies gemeinsam mit Nachbarn sowie kräftigem Vor- und Nachfeiern im privaten Rahmen. Was und wie viel angeboten wird dort entscheiden die Altärchen-Anbieter natürlich selbst. Auch spontane Angebote sind möglich, sie werden in der Regel nicht beim Vorstand angemeldet. Sicher ist: Wenn der Imbiss- oder Getränkestand gut sichtbar am Zugweg steht, hält der ganze Trupp an! Das Dorf ist dann quasi zu Gast und feiert vor dem Altärchen kräftig den Rosenmontag. Nachdem alle Jecken verpflegt wurden, geht es langsam weiter – daher ist die Zug-Dauer stets schwer zu kalkulieren, sie hängt stark von den Altärchen und dem Angebot ab. In der Regel dauert die Zugstrecke zu Karneval etwa drei Stunden aufgrund der vielen Feierpausen!

Karneval in Uthweiler mit den Funken
Karneval in Uthweiler mit den Funken: Altärchen mit Zug-Stopp an einer Verpflegungsstation.