Lebendige Dorfgemeinschaft

Schlagwort: Veranstaltung

Erfolgreiche Halbjahresbilanz

Gemeinschaft stärken: Uthweiler Bürgerverein setzt auf vielfältige Aktivitäten und neue Projekte

Am 24.4. stellte der Bürgervereins Uthweiler auf der Mitgliederversammlung die Aktivitäten seit seiner Wahl vor. Im letzten halben Jahr hat der Vorstand viele neue Themen und Aktivitäten bereits umgesetzt, die auch 2024 wieder angeboten werden. Das größte Highlight war für die alle Uthweiler Jecken, dass der Karneval wieder vollständig stattfinden konnte.  So wurden die verstaubten Vorhänge und eingelagerten Kostüme hervorgeholt und ebenso wie die Festhalle Neuenfels für die Session auf Hochglanz geputzt. Gefeiert wurden drei Veranstaltungen mit über 400 Gästen, der Rosenmontagsumzug und einem neuen Kinderprinzenpaar.

Im Ausblick auf das kommende Jahr stellte der Vorstand das Kernanliegen des Bürgervereins vor: Wir benötigen einen zentralen Raum und Platz für die Dorfgemeinschaft. Daher haben wir Kontakt zur Stadt aufgenommen und sind derzeit in Gesprächen, ob und wie das ehemalige Feuerwehrhaus für Aktivitäten verfügbar gemacht werden kann. Helmut Duschanek: „Wir sind sehr froh, dass wir in diesem zentralen Punkt einen Neustart geschafft haben und sehen den weiteren Gesprächen sehr positiv entgegen.“

Im weiteren Verlauf stellte der Vorstand die Planungen für neue und etablierte Veranstaltungen vor. Neben Mitmach-Aktionen wie der Pflege der Wanderbänke und Aussichts-Sitzplätze, werden auch in diesem Jahr wieder ein Dorfflohmarkt, ein Familienfest kurz nach den Sommerferien oder der beliebte Sankt-Martins-Umzug im November stattfinden. Für die neuen Initiativen bekam der Bürgerverein Uthweiler viel Zuspruch auf der Mitgliederversammlung.

Ganz neu ist der Aufbau und die feierliche Eröffnung eines Bücher-Tausch-Schrankes in Uthweiler fest im Jahresplan verankert. Hierfür wurde bereits ein geeigneter massiver Schrank besorgt, der nun von den Ehrenamtlichen umgebaut und in einen Bücherschrank verwandelt werden soll. Zwei Paten werden den Schrank pflegen und die Kirchengemeinde an der Sankt-Michael-Kapelle hat bereits ihre Zustimmung für eine Aufstellung erteilt.

Der Vorstand freut sich auf ein buntes und abwechslungsreiches Jahr und wünscht sich, dass viele Mitglieder und Einwohner aus Uthweiler, Wahlfeld, Freckwinkel und Umgebung an den Veranstaltungen teilnehmen. Wer sich mit Ideen einbringen möchte, kann sich gerne beim 1. Vorsitzenden melden unter vorstand@bv-uthweiler.de

Sauberes Uthweiler dank viel Einsatz

Am 16. März 2024 haben wir uns aktiv an der Aktion der Stadt Königswinter beteiligt und bei Frühjahrsputz mitgeholfen. Unsere Aktiven und Mitglieder haben gemeinsam mit dem Kindergarten Zwergenland fleißig Müll gesammelt in und um Uthweiler. Mit Bollerwagen, Handschuhen sowie Greifzangen und viel Einsatz haben sich klein und groß für ein sauberes Dorf eingesetzt. Wir freuen uns, denn wir konnten Gräben und Straßenränder von einigem Unrat und Müll befreien.

Es hat sich gelohnt und es ist einiges zusammen gekommen. 💪 Vielen Dank an alle kleinen und großen Helfer!

Weibersitzung 2024 in Uthweiler

Die legendäre Weibersitzung der Goldenschnitten des Bürgervereins Uthweiler findet mit maximal 168 jecke Wiever in der aufgemotzten Gerätehalle der Baumschule Neuenfels statt; ein Video „Making-of vom Treckerschuppen zur goldenen Festhalle“ ist in Planung.

Auf der diesjährigen Sitzung am 09.02.2024, die traditionell um 15.00 Uhr mit Kaffee und Kuchen beginnt, erwarten Euch neben den Auftritten der Goldenschnitten, der Zunftfrauen Oberpleis, des Bockerother Damenkommittees und der Berghexen aus Niederbuchholz auch die Tollitäten aus der Nachbarschaft mitsamt Bläsercorps und Tanzgruppen. Eingeheizt wird den Jeckinnen von den „Söhnen Rauschendorf“, unserem treuen Duo Rainer und Helmut und erstmalig von der Tiroler Partyband „Wildbach“…..was wollt Ihr mehr?

Die Weibersitzung geht nahtlos über in die „Après-Schnitten-Party“ mit open end.

Wer sind die Goldenschnitten & woher kommt der Name?

GOLDENSCHNITTEN sind diese süßen, mit glitzerndem Zimtzucker bestreuten und knusprig ausgebackenen „Altbrotscheiben“ (= Arme Ritter), die im Rheinland beliebt sind und auch irgendwie zu uns passen: nicht mehr die Allerjüngsten, aber noch gut in Schuss….un op Fasteloovend glänzend in Hochform.

Unsere  Orden orientieren sich am Backen der Goldenschnitten: in mittlerweile 5 Sessionen sind wir bereits über das Brot, Schneiden, Rühren und Zoppen bis zur goldenen Minipfanne gekommen….alles selbstgebastelt. Ihr dürft also gespannt sein auf den diesjährigen Orden!

Wir freuen uns auf alle, die mit uns feiern wollen!

Goldenschnitten, die karnevalistische Frauengruppe im Bürgerverein Uthweiler
Goldenschnitten, die karnevalistische Frauen-Power im Bürgerverein – hier auf der Stunksitzung 2024

Sankt Martins Umzug mit vielen Teilnehmern

Am Sonntag, den 12. November war es soweit: Mit dem Sankt Martin auf seinem weißen Ross vorweg startete der große Sankt Martins Zug vor dem ehemaligen Feuerwehrhaus in Uthweiler. Viele Kleine und große Teilnehmer waren dabei mit einem bunten Laternenmeer zogen sie über die Siegburger Straße, die Pfarrer-Wichert- Straße und kamen schließlich wieder am ehemaligen Feuerwehrhaus an.

Dort wurde das Feuer entzündet und Sankt Martin verteilte seine Wecken an alle Kinder. Für die Erwachsenen Gäste gab es Glühwein und eine kleine Stärkung. Der Bürgerverein dankt allen Helfern und Unterstützern, insbesondere dem Elternrat vom Kindergarten Zwergenland, der sich sehr für die Verpflegung engagiert hatte, dem Tambourcorps, der für musikalische Begleitung auf dem Zug sorgte und der Freiwilligen Feuerwehr für die Absicherung des Zuges und des Martinsfeuers. Ohne diesen Zusammenhalt könnten wir das Brauchtum nicht so umfangreich leben.

Das Martinsfeuer nach dem Umzug vor dem ehemaligen Feuerwehrhaus
Sankt Martin verteilt Wecken an die Kinder
Martinsfeuer und Weckenausgabe von oben fotografiert
Sankt Martin verteilt Wecken nach dem Umzug
Weckenausgabe und Verpflegung vom Vorstand
Sankt Martin
Aufstellung Musikbegleitung
Stimmungsvolle Beleuchtung bei der Verpflegungsstation
Sankt Martinsumzug in Uthweiler
Laternenumzug mit Sankt Martin auf weißem Pferd

Rauschendes Sommerfest

Auch wenn der diesjährige Sommer so manche Kapriole schlug, so hatte der Bürgerverein den perfekten Termin für sein Sommerfest am 26. August gewählt. Bei bestem Wetter feierten die Bürger auf dem Platz vor der alten Feuerwehr in Uthweiler. Der Bürgerverein hatte mit vielen freiwilligen Helfern ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt.

Der Nachmittag startete für Familien und Kinder mit Hüpfburg, Fussballdart und Treckerfahrten bei Kaffee und Kuchen. Die „Goldenschnitten“ versorgten die Besucher mit guter Laune an der Sektbar, derweil das Spanferkel Frida von Koch Andreas Seifert perfekt zubereitet wurde. Wie immer, bot das traditionelle Sommerfest für Bewohner und Besucher eine Gelegenheit sich auszutauschen und einen schönen gemeinsamen Nachmittag zu verbringen.

Den Abschluss auf der Bühne stellte am Abend die Band Ex ´n Rock mit einem Rockprogramm durch die 80er und 90er Jahre.