Der Rosenmontagszug des Bürgervereins in Uthweiler lebt von mitmachen. Zum einen könnten alle Einwohner, Freunde und Jecken im Zug mitgehen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Jeder Jeck nimmt ohne Anmeldung so teil, wie es gefällt: Man geht die gesamte Zugstrecke mit, erst ab der eigenen Haustür oder winkt aus dem Fenster und schmückt ggf. sein Haus am Zugweg. Wer als gesamte Gruppe mitgehen möchte, meldet sich gerne beim Vorstand vorher – wir freuen uns auf Euch!

Eine weitere Möglichkeit der Teilnahme ist, sogenannte Altärchen anzubieten. Dazu kann jedeR am Zugweg einen kleinen Imbiss- und Verpflegungsstand aufbauen. Häufig geschieht dies gemeinsam mit Nachbarn sowie kräftigem Vor- und Nachfeiern im privaten Rahmen. Was und wie viel angeboten wird dort entscheiden die Altärchen-Anbieter natürlich selbst. Auch spontane Angebote sind möglich, sie werden in der Regel nicht beim Vorstand angemeldet. Sicher ist: Wenn der Imbiss- oder Getränkestand gut sichtbar am Zugweg steht, hält der ganze Trupp an! Das Dorf ist dann quasi zu Gast und feiert vor dem Altärchen kräftig den Rosenmontag. Nachdem alle Jecken verpflegt wurden, geht es langsam weiter – daher ist die Zug-Dauer stets schwer zu kalkulieren, sie hängt stark von den Altärchen und dem Angebot ab. In der Regel dauert die Zugstrecke zu Karneval etwa drei Stunden aufgrund der vielen Feierpausen!

Karneval in Uthweiler mit den Funken
Karneval in Uthweiler mit den Funken: Altärchen mit Zug-Stopp an einer Verpflegungsstation.
Rosenmontags-Zugweg 2023 in Uthweiler. Start ist in Freckwinkel, Siegburger Straße. Ende ist in Uthweiler, Am Pleisbach . Kartenquelle: openstreetmap.de